Praxis für Lebens- und Gesundheitsberatung

 

Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz • begleitende Kinesiologie • Ernährungsberatung

 

"Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es einen unbesiegbaren Sommer in mir gibt."

Albert Camus

Heilpraktiker für Psychotherapie dürfen laut Gesetz mehr als Lebensberatung oder Coaching anbieten. Nach bestandener Prüfung habe ich offiziell die Heilerlaubnis für den Bereich der Psychotherapie erhalten. Damit darf ich seelische Störungen mit psychologischen Mitteln behandeln. . Zu Beginn der Therapie steht die Anamnese. Einzelne psychopathologische Symptome sind nicht unbedingt krankhaft, sondern können in bestimmten Situationen auch bei Gesunden vorkommen, zum Beispiel Wahrnehmungsstörungen bei Übermüdung. Daher werden die Symptome immer im Zusammenhang mit der Person und ihren Lebensumständen betrachtet. Liegen beim Patienten körperliche Symptome vor, ist eine ärztliche Betrachtung vor Beginn der gemeinsamen Arbeit notwendig. Die Arbeit mit dem Klienten erfolgt außerdem nur in Abstimmung mit dem behandelnden Arzt, wenn Suchterkrankungen (wie Alkohol-, Drogen- oder Medikamentenabhängigkeit) vorliegen oder anderen Erkrankungen, die sich körperlich stark auswirken (wie Anorexia und Bulimie). Wird der Patient bereits ärztlich betreut, wird von mir sichergestellt, dass meine Heilbehandlung nicht mit der des Arztes oder Psychotherapeuten in Konflikt steht.

Meine Arbeitsfelder liegen in der Behandlung von Schlafstörungen, Angststörungen, Trauerbegleitung, ggf. ergänzend zur ärztlichen Behandlung, therapeutischen Begleitung beim Umgang mit Suchterkrankungen und Essstörungen und Unterstützung der selbständigen konstruktiven Alltagsgestaltung.

Wenn Sie auf einen Psychotherapieplatz warten, der von Ihrer Krankenkasse finanziert wird, vergehen in der Regel mehrere Monate. Ich biete Ihnen eine Zwischenlösung an: Sie können bei mir einen kurzfristigen Termin zur Stabilisierung Ihrer Lage bekommen, ggf. auch mehrere Termine, bis Ihre Therapie beginnt. Diese Termine biete ich zu einem reduzierten Preis an.

 

Ob Ihr Anliegen bei mir richtig ist, können wir bei einer kostenlosen telefonischen Kontaktaufnahme klären.

 

Heilpraktikerleistungen können gemäß "Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker" (GebüH von 1985) von Krankenversicherungen übernommen werden. Informieren Sie sich bitte möglichst schon vor Beginn der eigentlichen Behandlung bei Ihrer Versicherungsgesellschaft nach den genauen Konditionen für den Bereich der Psychotherapie. Mein Honorar ist in jedem Fall bar zu zahlen – unabhängig davon, ob die Auslagen von einer Versicherung ganz oder ein Teil davon zurückerstattet wird.